FJK zu Besuch bei Southsidebase in Schlierstadt

Am Wochenende vom 21.-23.09.2018 fanden sich drei Kameraden der FJK zu Funjumps in Schlierstadt ein. 

Leider wurde am Freitag während unserer Anreise festgelegt, dass wegen des starken Windes kein Sprungbetrieb stattfinden wird. So konnte unser Kamerad Felix am späten Nachmittag wieder die Heimreise antreten, da er lediglich am Freitag Zeit hatte.

Nachdem Klaus und Richy ihr „Zeltlager“ aufgebaut hatten, mussten sie feststellen, dass trotz des abgesagten Sprungbetriebes nach und nach immer mehr Springer am Platz eintrafen um einfach gemütlich gemeinsam den Nachmittag und Abend zu verbringen. Unsere beiden Vorstandsmitglieder wurden sehr nett in diese Runde aufgenommen. Beide fühlten sich nicht als die „Neuen“. Es wurden viele interessante Gespräche geführt und Kontakte geknüpft. Der Abend endete dann mit einem gemütlichen Chili con Carne, welches vom Chef Tino persönlich zubereitet wurde.

Am Samstag begann der Sprungbetrieb ab 9 Uhr und Klaus und Richy sprangen gleich im ersten load mit. Dank Tino, welcher vorher eine ausgiebige Platzeinweisung hielt, in welcher alle markanten Punkte beschrieben wurden, konnten beide den Platz sehr schnell aus der Luft ausmachen. In Schlierstadt ist die Start-/Landebahn nicht wie gewohnt aus Beton, sondern es handelt sich um eine Graspiste. Beide machten im Laufe des Tages jeweils drei Sprünge. Der Abend endete nach einem Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant wieder im „Clubraum“ der Southsidebase im Kreise der neuen Kameraden.

Da es in der Nacht zu Sonntag bereits anfing zu regnen und im Laufe des Tages Sturmböen bis zu 50 Knoten erwartet wurden, wurde es leider nichts mit weiteren Sprüngen, so dass am Mittag dann die Heimreise angetreten wurde.

Trotz der wenigen Sprünge, war es ein rundum schönes Wochenende, welches bei Gelegenheit sicher einmal wiederholt wird. Die Southsidebase in Schlierstadt ist ein reiner Fallschirmsprungplatz. Neben den Springern gibt es hier keinen weiteren Luftverkehr. Von daher und auch wegen der Gesamtumstände am Platz ist diese DZ absolut zu empfehlen.